Gelderstr. 8
47608 Geldern

Hochstr. 81
47665 Sonsbeck

Bahnstr. 18
47623 Kevelaer

Poststr. 44
46509 Xanten

IN DER FAHRSCHULE HELMES

BKF Aus- und Weiterbildung

Informationen zur Berufskraftfahrer-Aus- und Weiterbildung

Das Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz sieht alle fünf Jahre eine Weiterbildung nach der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung vor. Hier findest du alle Informationen zu unseren EU-Kraftfahrer Weiterbildungsmodulen im Bereich LKW. Wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne bei uns.

1. Eco-Training

2. (Sozial)Vorschriften für den Güterverkehr

3. Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

4. Schaltstelle Fahrer – Imageträger, Dienstleister, Profi

5. Ladungssicherung

Wer im gewerblichen Güterkraftverkehr tätig sein möchte benötigt neben dem Lkw-Führerschein die Berufskraftfahrer-Qualifikation. Diese wird mit der Schlüsselzahl 95 im Führerschein dokumentiert.

Diese Qualifikation kann neben einer umfangreichen betrieblichen Lehre auch mit der sogenannten beschleunigten Grundqualifikation erworben werden. Diese kann vor oder auch während der Lkw-Führerschein-Ausbildung durchgeführt werden.

Die beschleunigte Grundqualifikation besteht aus 140 Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten. Mindestens zehn dieser Unterrichtseinheiten bestehen aus praktischem Unterricht, also einer Art Fahrstunden. Vier dieser ‚Fahrstunden‘ können auch an einem Simulator oder im Rahmen eines Fahrtrainings stattfinden.

Am Ende muss der Bewerber eine schriftliche Prüfung mit Multiple-Choice-Fragen und einer Dauer von 90 Minuten bei der jeweils zuständigen IHK absolvieren.